LAGE UND KONTAKT

Alle unsere Hotels befinden sich in der Stadtmitte

Unsere Anschrift

Hier finden Sie uns:

Praktik Rambla - Rambla de Catalunya 27, Barcelona
+34 93 343 66 90
reservas@hotelpraktikrambla.com

Anreise

Der Flughafen von Barcelona – El Prat hat zwei Terminals. Beide sind über einen kostenlosen Shuttle-Bus miteinander verbunden (15 Minuten). Der Bahnhof der Zuggesellschaft Renfe befindet sich am Terminal 2. Der Bus Richtung Barcelona fährt an beiden Terminals ab (Aerobús).

Von Terminal 1:

Mit dem Zug: Folgen Sie der Ausschilderung bis zum Bahnhof der Zuggesellschaft Renfe . Die Züge fahren etwa alle 30 Minuten, und ein Einzelfahrschein kostet 2,15€. Alle Züge fahren die gleiche Strecke. Sie müssen an der Haltestelle „Passeig de Gràcia“ aussteigen (25 Minuten). Von hier aus sind es 6 Gehminuten über den Passeig de Gràcia bis zur Calle Diputació. Von dort auf die Rambla de Catalunya abbiegen, wo Sie an der Hausnummer 27 das Praktik Rambla erwartet.

Mit dem Bus: Der Aerobús A1 ist ein direkter Busdienst vom Flughafen bis zum Stadtzentrum. Dieser Bus fährt alle 6 – 15 Minuten und die Fahrzeit beträgt ca. 35 Minuten. Der Einzelfahrschein kostet 5,90€ (Hin- und Rückfahrt 10,20€). Sie müssen an der Endhaltestelle „Plaza de Catalunya“ aussteigen. Von hier aus sind es 10 Gehminuten über die Rambla de Catalunya bis zum Praktik Rambla, das Sie an der Hausnummer 27 erwartet.

Mit dem Taxi: Der Preis für die Strecke vom Flughafen ist nicht festgelegt. Die Fahrt dauert jedoch ca. 25 Minuten und kostet etwa 30€ plus Zuschläge.

Von Terminal 2:

Mit dem Zug: Folgen Sie der Ausschilderung bis zum Bahnhof der Zuggesellschaft Renfe. Die Züge fahren etwa alle 30 Minuten, und ein Einzelfahrschein kostet 2,15€. Alle Züge fahren die gleiche Strecke. Sie müssen an der Haltestelle „Passeig de Gràcia“ aussteigen (25 Minuten). Von hier aus sind es 6 Gehminuten über den Passeig de Gràcia bis zur Calle Diputació. Von dort auf die Rambla de Catalunya abbiegen, wo Sie an der Hausnummer 27 das Praktik Rambla erwartet.

Mit dem Bus: Der Aerobús A2 ist ein direkter Busdienst vom Flughafen bis zum Stadtzentrum. Dieser Bus fährt alle 6 – 15 Minuten, und die Fahrzeit beträgt ca. 35 Minuten. Der Einzelfahrschein kostet 5,90€ (Hin- und Rückfahrt 10,20€). Sie müssen an der Endhaltestelle „Plaza de Catalunya“ aussteigen. Von hier aus sind es 10 Gehminuten über die Rambla de Catalunya , wo Sie an der Hausnummer 27 das Praktik Rambla erwartet.

Mit dem Taxi: Der Preis für die Strecke vom Flughafen ist nicht festgelegt. Die Fahrt dauert jedoch ca. 25 Minuten und kostet etwa 30€ plus Zuschläge.


Mit der U-Bahn: Am Bahnhof Sants fahren die U-Bahn-Linie 3 (grün) und 5 (blau). Wir empfehlen Ihnen, die Linie 3 zu nehmen und an der Haltestelle „Passeig de Gràcia“ auszusteigen (20 Minuten; ein Einzelfahrschein kostet 2,15€). Von hier aus sind es 6 Gehminuten über den Passeig de Gràcia bis zur Calle Diputació. Von dort auf die Rambla de Catalunya abbiegen, wo Sie an der Hausnummer 27 das Praktik Rambla erwartet.

Mit dem Taxi: Der Preis für die Strecke vom Bahnhof Sants ist nicht festgelegt. Die Fahrt bis zum Praktik Rambla dauert jedoch ca. 15 Minuten und kostet etwa 20€ plus Zuschläge.

Sehenswertes

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

LA PEDRERA
Dieses Jugendstilgebäude des bekannten katalanischen Architekten Antoni Gaudí, das Haus Milà, auch bekannt unter dem katalanischen Namen La Pedrera (= Steinbruch), liegt nur wenige Minuten vom Hotel entfernt. Dieses für Gaudí typische Gebäude befindet sich in Paseo de Gracia 92 und wurde zwischen 1906 und 1910 im Auftrag der Eheleute Pere Milà i Camps und Roser Segimon i Artells errichtet. Von den Terrassen aus genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die Stadt. Sie können auch eins der Stockwerke besichtigen und so die Schönheit jedes Details bewundern. Die wellenförmigen Linien der Fassade verleihen diesem wunderbaren Werk sein charakteristisches Aussehen. Es ist eins der Sehenswürdigkeiten, die jeder Besucher dieser Stadt unbedingt besichtigen muss.
CASA BATLLÓ
Das Haus Batlló gehört zu den bekanntesten Werken von Antoni Gaudí und trägt den Schriftzug und die Persönlichkeit des katalanischen Architekten in seiner naturalistischen Phase. Obwohl es sich eigentlich um die vollständige Sanierung eines bereits bestehenden Gebäudes zwischen den Jahren 1904 und 1906 handelt, setzt Gaudí in dieses Werk auf der Straße Paseo de Gracia 43 eine große kreative Freiheit ein und macht es damit zu seiner eigenen Schöpfung. In demselben Häuserblock können noch Werke anderer bekannter modernistischer Architekten bewundert werden wie das Haus Amatller von Josep Puig i Cadafalch, das Haus Lleó Morera von Lluiís Domènech i Montaner und das Haus Miralles von Enric Sagnier i Villavecchia. Aus diesem Grund und wegen des Egos der Künstler ist diese Gegend auch als Block der Zwietracht bekannt.
PASSEIG DE GRÀCIA
Genießen Sie einen Spaziergang auf einem der berühmtesten Boulevards der Welt mit luxuriösen Schaufenstern der besten nationalen und internationalen Marken und modernistischen Architekturwerken, die zum Kulturerbe erklärt sind! Es ist ein einmaliges Gefühl. Nur in Paseo de Gracia, der wichtigsten Allee in Barcelona, werden luxuriöse Marken wie Louis Vuitton, Yves Sant Laurent, Chanel, Jimmy Choo und andere Marken wie Mango, Zara oder Vinçon mit der Kunst von Architekten wie Antoni Gaudí und Lluís Domènech i Montaner kombiniert. Der perfekte Boulevard für einen Tag mit Shopping und Kultur, den Sie mit dem Besuch eines der zahlreichen Tapaslokale und anderer Designer-Restaurants wie Brown, Fish oder Tragaluz in Paseo de Gracia abschließen (oder unterbrechen) können.
RAMBLA DE CATALUNYA
Das Rückgrat von Barcelona! Rambla de Catalunya ist eine der zentralsten und schönsten Straßen Barcelonas. Hier tümmeln sich Modegeschäfte, Restaurants, Bars, Terrassen und Kinos. Die Allee, die eine breite Fußgängerzone mit Bäumen und Sitzbänken bietet, mündet in den Plaza Catalunya. Von das aus zieht sie unter dem Namen Las Ramblas in Richtung Meer. Mit ihren üppigen Blumenständen und Straßenkünstlern ist sie eine der mythischsten Straßen der Stadt.
PLAÇA DE CATALUNYA
Plaza de Cataluña ist der zentralste und einer der größten Plätze in Barcelona. Mit seiner ca. fünf Hektar großen Fläche stellt er den Knotenpunkt zwischen dem alten Stadtkern und dem neueren Viertel Ensanche dar.Von hier aus zweigen viele Straßen der Stadt ab wie Rambla, Paseo de Gracia, Rambla de Cataluña, Ronda de Universidad und Ronda de Sant Pere, Pelai und die Avenida del Portal del Ángel, die große Geschäftsstraße der Stadt und das ehemalige Stadttor an den Stadtmauern.
LES RAMBLES
Las Ramblas ist eine der emblematischen Alleen der Stadt Barcelona, die zwischen dem Plaza de Cataluña (auf Katalanisch Plaça de Catalunya), dem Hauptknotenpunkt der Stadt, und dem alten Hafen verläuft. Diese Straße wird jeden Tag bis spät in die Nacht von vielen Leuten besucht und ist gespickt mit Presse-, Blumen- und Vogelständen, Straßenschauspielern, Pantomimen, Zeichnern, Cafeterien, Restaurants und Geschäften. Ferner gibt es einige Sehenswürdigkeiten wie den Virreina-Palast, den bunten Markt La Boquería und das berühmte Theater El Liceo, in dem Opern und Balletts aufgeführt werden. Die Straße mündet in den alten Hafen (Plaza Portal de la Paz), wo die berühmte Statue von Christoph Kolumbus in den Himmel ragt.
FUNDACIÓ ANTONI TÀPIES
Die Stiftung wurde 1984 von dem renommierten katalanischen Künstler Antoni Tàpies geschaffen, um das Studium und Wissen der modernen und zeitgenössischen Kunst zu fördern. Das Gebäude liegt in der Straße Aragón und wurde zwischen 1881 und 1885 von dem Jugendstilarchitekten Lluís Domènech i Montaner errichtet. Es war eins der ersten Gebäude, das die Typologie und industrielle Technologie mit Eisen und Backstein kombinierte und in das Bild des Stadtzentrums eingliederte. Hier befinden sich nicht nur vollständige Sammlungen von Werken Tàpies’ und Ausstellungen über den Künstler, sondern es werden auch temporäre Ausstellungen anderer zeitgenössischer Künstler, Symposien, Vorträge und Filmkreise mit verschiedenen Publikationen organisiert, die zur Begleitung der Aktivitäten dienen.
MACBA
Im Zeitgenössischen Kunstmuseum von Barcelona werden Werke aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ausgestellt. Es befindet sich im Stadtviertel El Raval, ganz in der Nähe des Zeitgenössischen Kulturzentrums. Das spektakuläre Gebäude, in dem das Museum untergebracht ist, ist ein Werk des amerikanischen Architekten Richard Meier.